aaa 271 Zahn der Zeit
aktuelle Ausgabe
aaa Nr. 271

vom 13.02.18


Grafik aaa - Zeitung für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen
die gemeinsame Zeitung der Initiativen gegen Atomanlagen
Berichte, Analysen & Diskussionen der Anti-AKW-Bewegung
 
aaa Nr. 270
aaa 270 Klima-Kämpfe
Heft-Archiv
aaa-Heftarchiv
Themenhefte
Themenhefte
Castor-Dokus
Castor-Dokumentationen 1994 bis 2010
 

 
Link: Termine
Termine
 
Link: dies und das
aktuelles
+davor
 
Link: Links
Links
 
Link: dies und das
Abo- und Hefte-
Bestellung
 

 
Abo:
36 Euro
Förderabo:
72 Euro
2 zahlen,aber nur
1 selber lesen
Auslands-Abo:
72 Euro
Einzelheft: 3 Euro
Doppelnummer: 6 Euro

zuzüglich Porto

 

 
Rückblick 2013-2018
Urantranporte mit Uranhexafluorid (UF6) per Bahn
[E] zur und [A] von der Urananreicherungsanlage Gronau

über die Bahnstrecke Münster-Gronau, Kursbuchstrecke(DB):407  -  Streckennummer(DB):2014
2017
klick
2018
klick
 

 
Öko-Stromtarif-Rechner 2018     Stand: 02.01.2018
Hier einfach Ihren derzeitiger Strom-Jahresverbrauch (kWh) eingeben und auf "berechnen..." klicken:

... Preisangaben der Stromanbieter (incl. MWST)

Anbieter
 
Preis 2018
 
Stromkosten 2018   
Grundgebühr: 8,95 €/Monat
Arbeitspreis: 25,95 Cent/kWh
Preisgarantie bis 31.12.2018 *
€ monatlich
€ jährlich
 
naturstrom
externer Link naturstrom.de
Grundgebühr: 8,90 €/Monat
Arbeitspreis: 27,75 Cent/kWh
Preisgarantie bis 31.12.2018 *
€ monatlich
€ jährlich
 
greenpeace energy
externer Link greenpeace-energy.de
Grundgebühr: 8,90 €/Monat
Arbeitspreis: 27,10 Cent/kWh
Preisgarantie bis 31.12.2018 *
€ monatlich
€ jährlich
 
Lichtblick
externer Link lichtblick.de
Grundgebühr: 8,95 €/Monat
Arbeitspreis: 27,99 Cent/kWh
Stand 02.01.2018
€ monatlich
€ jährlich
Ökostrom – Einfach gut & sicher!
Wechseln Sie den Stromanbieter – Jetzt!



Keine Gewähr auf obige Angaben!
Bitte bei dem Stromversorgern vergewissern!
(*)= ausgenommen Preisanpassungen aufgrund gesetzlicher Änderungen
      bei Steuern, Abgaben und Umlagen im Garantiezeitraum
 

 
Jugendbuch - Emmy und der Kern der Dingeein Tipp (sicher auch für 'Erwachsene'), atomkritisches Jugendbuch:
 
Emmy und der Kern der Dinge
"Emmy erinnert sich noch genau daran, als im Fernsehen in Japan das Atomkraftwerk Fukushima explodierte, und auch von einer Katastrophe in Tschernobyl hat sie schon gehört. Doch dann findet sie heraus, dass es auf der ganzen Welt noch viel mehr Unfälle gegeben hat, bei denen Menschen durch radioaktive Strahlung zu Schaden gekommen sind.
Sie begibt sich rund um den Globus auf eine abenteuerliche Reise auf der Spur des Urans von der Uranmine bis hin zur ungelösten Endlagerung, trifft andere Jugendliche, deren Schicksale durch Strahlenunfälle geprägt sind und erfährt mehr über die Risiken der Atomkraft..."
Das Jugendbuch befasst sich mit den ungelösten Risiken der Atomenergie und schildert aus der Perspektive von betroffenen Jugendlichen in aller Welt den Weg des Urans vom Bergwerk bis zur immer noch offenen Frage der Endlagerung.
externer Link buchrabensalat.de/bücher/emmy-und-der-kern-der-dinge
[Achtung: 9 Cookies / 20 Third-party requests / 7 Third-party contacted // incl. Google Analytics]
Buchlesung mit Sybille Tetsch:
11. Mai 2018 um 14 Uhr während der KLP (Kulturelle Landpartie) in Breese in der Marsch 12 (Hutkasse).
   externer Link - openstreetmap - ca. 5 Cookies   externer Link - maps.google
 

 
How privacy-friendly is your site?
eine einfach zu bedienende Prüfseite für Internetseiten:
Einfach die zu prüfende Internetadresse eingeben und abschicken.
Schon wird bald sichtbar, ob die eingegebene Seite Cookies, da diese schön sichtbar aufgelistet werden. Alles in Englisch, aber selbst ohne entsprechende Sprachkenntnisse einfach zu interpretieren.

Leider sind auch bei mehreren bekannten Hompages Cookies etc. zu finden - mehrfach sind auch Hinweise auf eine aktive Programmierung vom Web-Analyse-Tools wie Piwik_org etc. zu entdecken. Das deutet - meiner Meinung nach - auf eine aktive Analyse der IP-Adressen von Seitenbesuchern hin.
Webbkoll...
... ist ein von Internetfonden und IIS finanziertes Projekt aus Schweden.
Vereinfacht ausgedrückt, simuliert Webbkoll was im Hintergrund passiert, wenn ein Nutzer eine Seite in seinem Browser aufruft. Dabei sammelt das Tool nach der Eingabe einer URL verschiedene Informationen wie zum Beispiel Anfragen an Dritt-Seiten, Cookies, Response-Header usw. und stellt die Ergebnisse auf einer Webseite zusammen mit Erläuterungen und Hinweisen bereit.